Berufsunfaehigkeitsversicherung Test - Vergleich

Die Allianz Berufsunfähigkeits­versicherung 2013

16.07.2013 Die BU Versicherung ist mit der Privat Haftpflichtversicherung einer der wichtigsten Absicherungen. Die Haftpflichtversicherung kann ohne Nachteile jederzeit gekündigt und der Versicherer gewechselt werden. Das ist bei der BU Absicherung in der Regel nicht der Fall. Ein abgeschlossener Vertrag begleitet den Kunden unter Umständen fast ein Leben lang.

Was zeichnet einen guten BU Anbieter aus?

Es ist wichtig, vor einem Vertragsabschluss sehr genau auf die BU Bedingungen acht zu geben und eine zuverlässige Versicherungsgesellschaft zu wählen. Die Allianz erfüllt diese Anforderungen mit folgenden Eigenschaften:

Erfahrung des BU Anbieters

Die Allianzversicherung ist seit 1929 in der Versicherung der Berufsunfähigkeit tätig und hält derzeit über 2,9 Mio. Verträge im Bestand. Somit ist das Unternehmen in der Lage, mit ihrer Erfahrung Risiken genau einzustufen und für einen breiten Risikoausgleich zu sorgen.

Finanzstärke bietet Sicherheit

Rating Agenturen bestätigen immer wieder mit Bestnoten die hervorragende finanzielle Lage des Unternehmens und dessen Reserven. Bei Ansprüchen in 10, 20 oder mehr Jahren sollte der Anbieter immer noch existieren und Auszahlungen in Form einer Berufsunfähigkeitsrente auszahlen können.

Professionelle Risikoprüfung

Die Annahmequote bei der Allianz BU gilt als "ausgezeichnet" und wurde von Morgen und Morgen im Juni 2013 wieder bestätigt. Daraus resultiert eine Annahmequote nach der Antrags- und Gesundheitsprüfung von über 83%. Auch im Alter über 40 und 50 Jahren werden Kunden angenommen.

Leistungsversprechen werden eingehalten

Die BU-Prozessquote vor Gericht liegt bei der Allianzversicherung  bei 1,4% aller Leistungsfälle. Beschwerden beim Ombudsmann, einer Schlichterstelle bei Beschwerden, werden mit einer Anzahl zwischen 10 und 20 Fällen pro Jahr angegeben.

Was passiert, wenn was passiert?

Das Management im Leistungsfall, also nach einem Antrag auf eine Berufsunfähigkeitsrente, wurde von Morgen & Morgen für die Leistungsquote wie auch für das Vorgehen in einer Leistungsprüfung selbst mit der Note "ausgezeichnet" bewertet.

Beitragsstabilität

Nach dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung haben Sie bei der Allianz das geringste Risiko für steigende Beiträge: Der Spread zwischen dem Bruttobeitrag / Nettobeitrag (oder auch Zahlbeitrag genannt) beträgt 19% und stellt somit das geringste Vertreuerungsrisiko im Markt.

Sechs Verbesserungen in den Allianz BU Produkten

  1. "Gelber Zettel" - BU Zahlung bei Krankschreibung
  2. Bessere BU Bedingungen - Verbesserung der Infektionsschutzklausel und mehr
  3. Nachträgliche Prüfung bei einer Ausschlussklausel
  4. Neue Berufsgruppen - Mechatroniker und Mechaniker in der neuen Berufsgruppe C+
  5. Besserer Service bei der Risikovoranfrage - Sicherheit bei Angaben bei den Gesundheitsfragen
  6. Optimierter Antragsprozess - Sicherheit für in der Einkommen- und Pflegevorsorge

 

 

1. BU Zahlung bei Krankschreibung mit gelben Zettel

Ab der Tarifgeneration 07/2013 erbringt die Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung (BU Plus) Leistungen, sobald eine Arbeitsunfähigkeit mit einem "Gelben Zettel" über den Zeitraum von mindestens sechs Monaten festgestellt wurde. Ein Beleg von mindestens einem Facharzt ist Voraussetzung. Leistungen werden kummuliert und bis zu 18 Monaten geleistet. Leider können aus rechtlichen Gründen diese Leistungen nicht bei bAV-Verträgen (betriebliche Altersvorsorge), bei einer Direktversicherung oder Verträgen als Basisrente ("Rürup-Vertrag") angeboten werden.

2. Bessere BU Bedingungen

Die neue Regelung für Infektionen wurde von dem Schutz für Humanmediziner, Zahnärzte auf alle Berufe erweitert. Der Vorsorge-Schutz für Studenten und Akademiker wurde auf 24 Monate verlängert und auch auf Doktoranden ausgeweitet, die unmittelbar nach ihrem Studium als Berufseinsteiger ihren bestehenden BU-Vertrag mit Altersvorsorge Produkten der Allianz kombinieren und / oder erhöhen möchten. Für die konkrete Verweisung (ein Kunde, der bereits eine Berufsunfähigkeitsrente erhält, übt freiwillig einen neuen Job aus) wurde nach der neuen Rechtssprechung des Urteils des OLG Karlsruhe in den Bedingungen eine Einkommensminderung von maximal 20 Prozent konkretisiert. Und auch das Thema Pflegeversicherung wird ab sofort berücksichtigt: Eine Umwandlung der Pflegerente für Kinder in eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsprüfung ist bis in eine Höhe von 1.000 EUR möglich.

3. Nachträgliche Prüfung einer Ausschlussklausel

Haben Sie im Antrag eine Ausschlussklausel erhalten (z.B. wegen Wirbelsäule, Kniegelenke, Arme, Tinnitus, etc.) können Sie nach einer Wartezeit von mind. 2 Jahren eine Nachprüfung vornehmen lassen.

4. Neue Berufsgruppen

Für Mechatroniker und Mechaniker bestehen ab dem Tarif 7/2013 die neue Berufsgruppe C+ zur Verfügung. Alle neuen Verträge haben damit einen Beitragsvorteil um ca. 15%. Somit ist der Beitrag für diese Kundengruppe erheblich billiger. Für viele Diplom Ingenieure, Apotheker, Pharmazeuten, Mathematiker, Chemiker oder Physiker gilt ab sofort die Berufsgruppe A+. Hier werden Angebote bis zu 17% günstiger.

5. Allianz Risikoprüfung

Die Zusammenarbeit der Allianz Versicherungsvertreter und freie Versicherungsmakler wird erheblich einfacher. Dadurch profitieren natürlich auch Sie als Endkunde.

6. Optimierter Antragsprozess

Insbesondere der Antragsprozess wird optimiert, so dass offene Fragen aus den Gesundheitsfragen, Ergebnisse der Gesundheitsprüfung, Anfragen bei Ihrem Hausarzt oder Klinik oder Nachfragen für fehlende Antragsdaten beim Kunden bzw. Versicherungsvermittler noch schneller bearbeitet werden.

Alternative Allianz Körperschutzpolice

Bei vielen Berufsgruppen (Altenpfleger, Dachdecker, Steinmetze u.a.) sind die Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsschutz sehr hoch. Eine Alternative ist die Allianz Körperschutzpolice. Auch sie versichert das Biometrie-Risko, also Fragen zu Grundfähigkeiten, körperlichen bzw. geistigen Beeinträchtigungen oder die Pflegebedürftigkeit.