Berufsunfaehigkeitsversicherung Test - Vergleich

Württembergische Berufsunfähigkeitsversich­erung (w&w) nicht nur für junge Leute 

18.07.2013 Jeder fünfte Arbeitnehmer wird während seines Berufslebens Berufsunfähigkeit. Deshalb ist die Absicherung des monatlichen Gehalts ein wesentlicher Schutz. Die Württembergische bietet dazu vielerlei Möglichkeiten, die für viele Versicherte eine gute Möglichkeit darstellt, einen guten Schutz zu erhalten.

Berufsunfähigkeitsversicherung für Handwerker

Moderne Handwerksbetriebe sind hervorragend, meist vom Inhaber geführte Betriebe. Liegt eine abgeschlossene Ausbildung im Handwerk als Geselle bzw. Meister vor und sind mindestens fünf Mitarbeiter in Vollzeit im Unternehmen angestellt, ist eine BU Eingruppierung des Inhabers um eine Berufsgruppe günstiger möglich.

Sind mindestens 10 Mitarbeiter angestellt, der Selbstständige Handwerksmeister und die Bürotätigkeit liegt mindestens bei 75% oder mehr, kann sogar eine Besserstellung von 2 Berufsklassen (Berufsgruppe 2, 2+ oder 1) möglich sein.

Neu ist die Infektionsklausel, die jetzt für alle Berufe gilt und somit auch für den Handwerker.

BU für Berufseinsteiger und junge Leute

Die Berufsunfähigkeitsversicherung für junge Leute (zwischen 15 und 30 Jahren) zeichnet sich durch niedrige Preise bei einem vollen Leistungsanspruch aus. Ein großer Vorteil beim Abschluss einer BU in frühen Jahren ist, dass keine Nachmeldepflicht oder sogar eine Beitragssteigerung bei der späteren Berufswahl erfolgt. Somit können sich auch Handwerker, Musiker, Künstler und alle anderen Berufsgruppen günstig versichern, wenn sie es rechtzeitig vor dem Abschluss der Schulzeit tun. Die Staffelpreise in Form von einem günstigeren Beitrag gelten 10 Jahre und starten bei ca. 50% des vereinbarten Endbeitrages. Es handelt sich dabei um einen vollwertigen Vertrag, heisst, es gelten auch alle Nachversicherungsoptionen und Dynamiken.

Preisvergleich SBU - Einsteiger-BU

 
Monatliche Zahlungen, Eintrittsalter 25 Jahre, Endalter 65 Jahre, 1000 EUR BU Rente
  Startbeitrag Einsteigerpolice Endbeitrag Startpolice (ab 11. Jahr) Selbstständige BU (SBU)
Mechatroniker(in) 35,21 EUR 68,91 EUR 62,06 EUR
Autolackierer(in) 41,23 EUR 80,97 EUR 72,79 EUR
Zahnarzthelfer(in) 26,44 EUR 51,39 EUR 46,42 EUR
Friseur(in) 47,20 EUR 92,91 EUR 83,36 EUR

Quelle: württembergische, Stand 07/2013

Berufsunfähigkeitsrente mit "Geld-zurück" Chance

Im Angebot einer Berufsunfähigkeitsversicherung finden Sie den Bruttobeitrag und den Nettobeitrag, auch Zahlbetrag genannt. Der Unterschied resultiert aus Überschüssen, die die Versicherungsgesellschaft mit Ihren Beiträgen erwirtschaftet und in der Beitragsverrechnung zu Gute kommen lässt: Bruttobeitrag - Überschüsse = Netto-/Zahlbeitrag.

Verzichten Sie auf die Auszahlung der Überschüsse, können Sie die Überschüsse in die Verzinsliche Ansammlung (klassisch) oder in Fondsanlagen investieren. Wurde keine Berufsunfähigkeitsrente bis zum Vertragsende ausbezahlt, werden  Überschüsse und Fondsanteile steuerfrei ausgezahlt. Der Wechsel für die Nutzung der Überschüsse (Beitragsverrechnung oder Investment) ist jederzeit möglich.

BU gegen Einmalbeitrag

Wollen Sie Ihre Berufsunfähigkeit gegen einen Einmalbeitrag ablösen? Sie können über diesen Weg bis zu über 20% Beitrag sparen und trotzdem zwischen eine verzinslichen Ansammlung oder der Anlage der Überschüsse in einen Fonds ab dem zweiten Jahr wählen. Eine Hausfinanzierung ist somit mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll abgesichert und kann teilweise in die Immobilienfinanzierung eingeschlossen werden.

Berufsunfähigkeit und Krankentagegeld

Haben Sie als Angestellter oder als Selbstständiger einen BU Vertrag und Krankentagegeld versichert? Sie können nicht beide Leistungen gleichzeitig beziehen. Deshalb gibt es immer wieder Probleme, wenn sich zwei unterschiedliche Versicherer "streiten", wann die Leistung für Krankentagegeld endet und die Berufsunfähigkeitsrente beginnt. Sogar Rückforderungen an den Kunden können daraus folgen, wenn sich heraus stellt, dass die Berufsunfähigkeit schon früher begonnen hat, als zunächst angenommen. Die Lösung: Schließen Sie beider Versicherungen beim gleichen Anbieter wie z.B. bei der württembergischen ab, dann entgehen Sie diesem Problem automatisch.

Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen

Ein Antrag einer Privaten BU wird immer die Gesundheitsprüfung durchlaufen. Es gibt jedoch zwei interessante Fälle: Die Beitragsbefreiung und innerhalb der betrieblichen Krankenversicherung. Erstes wird gerne verwechselt mit einer vollwertigen BU: Beitragsbefreiung heißt, dass ein bestehender Vertrag (eine Rentenversicherung, eine Risiko Lebensversicherung etc.) im Falle der Berufsunfähigkeit beitragsfrei gestellt wird, bei vollem Anspruch auf die Leistungen.

Anders bei der betrieblichen Berufsunfähigkeitsversicherung: Hier schließt der Arbeitgeber den Schutz für seine Mitarbeiter in einem Kollektivvertrag ab. Der Mitarbeiter profitiert von vielerlei Vergünstigungen, und dass in manchen Verträgen stark vereinfachte bzw. (fast) gar keine Fragen zu Vorerkrankungen gestellt werden. Hier handelt es sich jedoch um einen vollwertigen BU-Vertrag, der auch bei einem Arbeitgeberwechsel privat fortgeführt werden kann.

Hier profitieren Arbeitgeber und Mitarbeiter von vielen Vorteilen. Fragen Sie uns!

 

Bonus BU mit vereinfachten Gesundheitsfragen

Ist eine betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung nicht möglich und eine Beitragsbefreiung nicht Ihre Absicht, bietet sich für junge Leute die Bonus BU an. Für Bonuskunden der württembergischen und deren Lebenspartner im Alter zwischen 15-35 Jahren können 750 EUR BU Rente versichert werden. Auch deren Kinder zwischen 15 und 25 Jahren können die Vorteile in Anspruch nehmen. Mit dem Abschluss der Dynamik und Nachversicherungsgarantien kann auch hier der Versicherungsschutz sukzessive gesteigert werden.

Unser Tipp: Suchen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen oder mit stark vereinfachten Fragestellungen, dann sprechen Sie uns an. Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und senden Sie uns Ihre Kontaktdaten mit Telefonnummer oder Email.

Weitere Artikel zum Thema Württembergische, die Sie interessieren könnten: