Berufsunfaehigkeitsversicherung Test - Vergleich

Berufsunfähigkeitsversich­erung Stiftung Warentest 2016

In einem großem Themenpaket veröffentlichte die Stiftung Warentest zuletzt 08/2016 in einer Zusammenstellung aller Artikel aus www.test.de und Finanztest-Heften das Wichtigste über Berufsunfähigkeitsversicherungen.

Tests und Tipps für den optimalen Schutz

  • Test Berufs­unfähigkeits­versicherungen (08/2016)
  • Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung (07/2016)
  • Es geht um die Existenz (aus Finanztest 08/2015)
  • Test Berufsunfähigkeitsversicherungen (aus Finanztest 07/2013)
  • Test Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute (aus Finanztest 3/2012)
  • Starterpolicen (aus Finanztest 03/12)
  • Test Alternativen zur Berufsunfähigkeit (aus Finanztest 07/2012)
  • Schnelltest BU-Schutz der Württembergischen (aus www.test.de)
  • Dienstunfähigkeitsklausel für Beamte (aus Finanztest 10/2011)
  • Test Berufsunfähigkeitsversicherungen (aus Finanztest 7/2011)
  • Leserumfrage Berufsunfähigkeitsversicherung (aus Finanztest 7/2010)
  • Chat Invaliditätsschutz (aus www.test.de)
  • Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung (aus www.test.de)

 

 

Berufsunfähigkeitsversicherung für Azubis und Studenten

Bevor die Unisex-Umstellung für alle Versicherungen am 21.12.2012 zuschlug, markierte die Stiftung Warentest in der Ausgabe Finanztest 3/2012 drei besonders günstige BU-Tarife für Azubis und Studenten: Die SBU/BUZ der Allianz für Studentinnen (w), SBU Alte Leipziger für Azubis (m/w), SBU Barmenia für Studenten (m).

In einem weiteren Artikel wurden bereits sogenannte Starterpolicen beleuchtet. Sie ermöglichen einen günstigeren Einstieg in die Welt der Berufsunfähigkeitsversicherungen. Der Nachteil: Die geringeren Einstiegstarife in den ersten Jahren werden mit höheren Beiträgen nach der Ausbildung finanziert.

Unser Tipp: Statt einer Starterpolice gleich zu einem vollwertigen BU-Vertrag greifen mit weniger Versicherungssumme. Dieser kann mit Eintritt in das Berufsleben über die übliche Nachversicherungsgarantie und in den Folgejahren mit der Dynamik angepasst werden.

Fazit: Ein früher BU Vertrag während oder sogar vor der beruflichen bzw. akademischen Ausbildung sichert den wichtigen BU-Schutz mit günstigen Einstiegstarifen.

BU Versicherungsvergleich für Angestellte August 2015

Im August 2015 veröffentlicht Finanztest auf test.de vor der Printausgabe den neuesten Vergleich von dem so wichtigen Schutz vor Berufsunfähigkeit. Verglichen wurden 70 Tarife mit dem Stichtag 1. Mai 2013 für drei exemplarische Modellkunden mit unterschiedlichem Beruf: 1. Diplomkaufmann mit dem Wunsch für 2000 Euro BU Rente, Endalter 67 Jahre. 2. Ein Industriemechaniker mit 1500 Euro Versicherungssumme und bis zum 65. Lebensjahr. 3. Eine Arzthelferin mit einer Absicherung von 1000 Euro bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres.

Versicherer bilden Berufskategorien:
Je mehr Risiko eine Berufsgruppe aufweist, desto teurer wird der Berufsunfähigkeitsschutz.
Berufsgruppe Risiko Beispiele
1 Gering Arzt, Architekt, Apotheker, Psychologe, Diplom Kaufmann
2 Normal Bürokaufmann, Reisekaufmann, Techniker, Verkäufer
3 Erhöht Arzthelferin, Industriemechaniker, Gastwirt, KFZ-Mechaniker, Mechatroniker
4 Hoch Maurer, Künstler, Krankengymnast, Schornsteinfeger
Die Tabelle gibt exemplarische Beispiele wieder: Jeder Versicherer gruppiert z.T. in andere und unterschiedlich viele Kategorien. Hieraus ergeben sich bei einem Versicherungvergleich Chancen für bestimmte Berufsbilder für günstigere Angebote.

Weit mehr als die Hälfte aller getesteten Tarife erhielten die Note "sehr gut" (Benotung von 0.8 bis 1.5). Testsieger wurden wie schon zum Teil in den Vorjahren Premium­tarife der Provinzial Rheinland, Europa, Condor, HanseMerkur und R+V, gefolgt von Allianz und Alte Leipziger. Den vorhergehenden Test von 06/2013 bemängelten zahlreiche Versicherungsmakler und äußerten Kritik gegenüber der Stiftung Warentest, dass wichtige Bedingungen in dem Test zu wenig oder gar keine Aufmerksamkeit fanden. Damals setzte Finanztest das Endalter für zwei der Modellkunden auf 60 Jahre und beschrieb ausführlich, wie Verträge billig(-er), dafür aber weniger gut zu haben sind. Im Test 08/2015 werden alle drei Modellkunden wieder sinnvoller Weise bis 65 bzw. 67 Jahren Endalter versichert.

Unser Tipp: Nur ein individueller Versicherungsvergleich mit Ihren persönlichen Voraussetzungen und Wünschen kann die Lösung sein: Er stellt alle Vorteile, evtl. Nachteile und den aktuellen Preis von den besten Anbietern transparent gegenüber. So ermitteln wir Ihren persönlichen Testsieger.

Fordern Sie jetzt Ihren persönlichen und kostenlosen BU Versicherungsvergleich von uns an.

Stiftung Warentest - Testsieger aus Finanztest 08/2015

Bestehende Verträge prüfen und optimieren: Im Finanztest 7/2012 empfiehlt die Stiftung Warentest auch für Bestandskunden, Alt-Verträge gelegentlich auf den Umfang und Schutz zu prüfen. Reicht der bestehende Schutz nicht aus, empfiehlt es sich, die Lücke mit einem neuen Vertrag zu schließen oder den Umfang des Alt-Vertrags zu ergänzen, wenn möglich.

Stiftung Warentest prüfte am Beispiel eines Diplom Kaufmanns (BU 2000 EUR) und einem Arzthelferin (BU 1000 EUR) die Leistungsstärke und Preisunterschiede. Alle deutschen Lebensversicherungen wurden dazu aufgefordert, ein Angebot abzugeben.

Als Testsieger überzeugte die Berufsunfähigkeitsversicherung der Provinzial mit der SBU Top-SBV (01.15) mit "sehr gut" und einem Testergebnis von 0,7. Günstiger waren jedoch die Tarife der Verfolger von Allianz und Alte Leipziger.

Die Top 10 der Berufsunfähigkeitsversicherungen
Mit der Auszeichnung "sehr gut" werden zahlreiche Anbieter genannt, wie:

  • Provinzial Rheinland (SBU Top-SBV 01.15)
  • Europa (SBU Vorsorge Premium E-B1 01.15)
  • Condor (SBU C 80 01.15)
  • HanseMerkur (SBU Profi Care 01.15)
  • R+V a.G. (BUZ BR 01.15) / R+V AG (SBU BV 01.15)
  • Allianz (SBU Plus OBUU 12.14)
  • Alte Leipziger (SBU BV 01.15)
  • Dialog (SBU professional 01.15)
  • Generali (SBU 15 01.15)
  • Volkswohl Bund (SBU 01.15)

Große Unterschiede bestanden bei allen Testkandidaten in der Verständlichkeit und Anzahl der Gesundheitsfragen, den Nachgarantien und im Preis. Bei einer Befragung im Finanztest 2010 erhielt nur jeder vierte den BU-Schutz, den er wollte. Im Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2015 kommentiert Stiftung Warentest "Oft brauchen Kunden mehrere Anläufe, um einen Vertrag zu bekommen".

"Die Suche nach gutem Berufsunfähigkeitsschutz sollte niemand auf die leichte Schulter nehmen" (Finanztest 7/2012).

"Wer einen Versicherungsmakler einschaltet, der die Produkte aller Anbieter vermittelt, erleichtert sich die Suche" (Finanztest 7/2012)

Fordern Sie einen unabhängigen Versicherungsvergleich an.

Sind Sie Diplom Kaufmann oder Arzthelferin wie im BU Test der Stiftung Warentest? Wenn nein, wie hätte Ihr Berufsbild im Test abgeschnitten?

"Berufsunfähigkeitsversicherung Test" vergleicht über 50 Anbieter mit über 100 Tarifvarianten für Ihre persönliche und berufliche Situation. Gerne stellen wir Ihnen unsere Kompetenz und Erfahrung zur Verfügung und begleiten Sie auf dem Weg zur optimalen Berufsunfähigkeitsversicherung für Sie!