Berufsunfaehigkeitsversicherung Test - Vergleich

Generali Berufs­unfähigkeits­versich­erung Test Urteile

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Generali gibt es als "klassik" Variante und für junge Erwachsene bis 34 Jahren in der "smart" Variante. Die BU Generali klassik wurde von den unabhängigen Ratingagenturen Franke & Bornberg (01/2012) mit "FFF" und damit hervorragend und von Morgen & Morgen (04/2012) mit den Höchstnote 5 Sterne und "ausgezeichnet" bewertet.

Stiftung Warentest "sehr gut" für Generali

Im Finanztest (7/2011) traten 52 Berufsunfähigkeitsversicherung mit deren Vertragsbedingungen an zum Vergleich. Die Generali Berufsunfähigkeitsversicherung klassik überzeugt mit einem "sehr gut" und der Note 0.9. In dem Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich wurden u.a. die Versicherungsbedingungen, Anträge und das Endalter der versicherbaren Berufe bewertet.

 

 

Weitere Highlights der BU Generali

Der BU Tarif der Generali ist Programm: Ganz klassisch. So sind ƒZahlung einer Rente bei Berufsunfähigkeit angeboten, es gibt einen ƒƒNichtraucherbonus und Überschüsse werden in einem Beitragssofortabzug verrechnet. Weitere Besonderheiten sind:

Lebenslange BU Rente

Es kann beim Vertragsabschluss eine lebenslange Berufsunfähigkeitsrente vereinbart werden. Das ist vor allem für junge Kunden und deren Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll: Sie haben bei einem frühen Eintritt der Versicherungsleistung keine Gelegenheit, aus der BU Rente selbst eine ausreichende Altersvorsorge zu generieren. Deshalb leistet die Generali mit entsprechendem BU-Abschluss die Rente für junge Erwachsene lebenslang. Die Bedingungen dazu sind, dass der Eintritt der Berufsunfähigkeit bis zum 40. Lebensjahr erfolgt und die Berufsunfähigkeit bis zum vereinbarten Endalter der Versicherungspolice anhält.

Pflegeversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Ein besonderes Merkmal in den BU Bedingungen der Generali ist die Möglichkeit, eine Option auf eine Pflegerentenversicherung direkt im Anschluss zur Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Somit endet der Versicherungsschutz auch dann nicht, wenn während der Vertragslaufzeit bereits der Fall der Pflegebedürftigkeit vorliegt, oder schwere Vorerkrankungen einen Abschluß einer Pflegeversicherung in späteren Jahren unmöglich machen würde. Somit überzeugt die Generali Berufsunfähigkeitsversicherung: Pflegeversicherung ohne Gesundheitsprüfung auf Wunsch inklusive!

BU Nachversicherungsgarantie bis 2.500 EUR

Die Berufsunfähigkeitsversicherung wird nicht selten vor der Ausbildung als Azubi, Lehrling oder Student oder etwas später mit dem Eintritt ins Berufsleben abgeschlossen. Mann oder Frau ist dann manchesmal noch single, oder der Gedanke an ein Familienleben noch weit. In diesen Fällen ist dann eine günstige und damit auch niedrige BU-Renten von 1500 Euro oder sogar noch weniger nicht selten. Doch reicht das für die Absicherung für das ganze Leben? Deshalb gibt es die Nachversicherungsgarantie, um die Absicherung auch später noch anzupassen: Die BU-Rente der Generali lässt sich bei bestimmten Lebensereignissen bis zu einer Gesamtrente von 2.500 € pro Monat erhöhen. Die Option ist zum Beispiel bei der Aufnahme einer Selbstständigkeit oder nach der Geburt eines Kindes möglich.

Leistungsfall mit Zweitmeinung

Was passiert, wenn etwas passiert und es kommt zum Leistungsfall der Berufsunfähigkeitsversicherung? Benötigen Sie dann einen Anwalt, was ist die beste Taktik? Kann die Berufsunfaehigkeitsversicherung nach dem Leistungsfall kündigen? Viele Fragen sind in diesem Fall zu klären und sogar dann lässt Sie die Generali nicht alleine. Um eine objektive Bewertung der Leistungsprüfung zu gewährleisten, bietet die Generali eine unabhängige Zweitprüfung durch den Bund der Versicherten (BdV) und wird dessen Ergebnis mit einbeziehen.

Stiftung Warentest zur Schüler BU, Azubis & Studenten

Im Finanztest 03/2012 wurden 24 Anbieter auf den Prüfstand gestellt im großen Vergleichs-Test: Berufsunfähgikeitsversicherung für Azubis und Studenten. Eine BU-Rente von 1000 Euro und einem Endalter von 67 Jahren wurden die Bedingungen und der Monatsbeitrag für Auszubildende und Studenten gegenüber gestellt. Die Stiftung Warentest empfiehlt, generell den Tarif der Selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) den Starterpolicen vorzuziehen. Dennoch bietet die Generali mit dem Angebot Berufsunfähigkeit smart Schüler und Studenten ein attraktives Angebot mit einer Einstufung in die Berufsgruppe 2+, auch wenn nach der Ausbildung eine gefahrenerhöhende Tätigkeit ausgeübt wird.

Weitere Anbieter für die Versicherung von Berufsunfähigkeit:

Generali Berufsunfähigkeitsversicherung: Vergleiche, Test Ergebnisse und unsere Erfahrungen wurden aktualisiert am:
01.03.2014.