Berufsunfaehigkeitsversicherung Test - Vergleich

Berufs­un­fähig­keits­ver­sich­er­ung trotz Psychotherapie

Es gibt viele Gründe für eine psychologische Behandlung, deshalb muss bei einem Antrag für eine Berufsunfähigkeitsversicherung sehr sorgfältig und professionell vorgegangen werden. Wie bei jedem BU-Abschluß erfolgt bei einer Risikovoranfrage oder direkt im Antrag die Gesundheitsprüfung, die zunächst mittels Fragebogen erfolgt. Hier beantwortet der Interessent selbst wahrheitsgemäß alle gestellten Fragen und ergänzt das Papier mit vorliegenden Attesten und Diagnosen. Noch besser ist ein Ausdruck der Krankendatei. Sie ist erhältlich bei Ihrem Arzt und gibt Aufschluß über die gesamte Krankheitsgeschichte.

Je mehr Informationen dem BU-Versicherer vorliegen, desto objektiver ist die Sachlage einzuschätzen und wirkt sich positiv auf die Konditionen Ihrer Anfrage aus.
Stören Sie sich nicht an den vielfältigen, etwas direkten und manchmal auch bestimmt nicht auf Sie zutreffenden Fragen. Doch die BU-Versicherung möchte natürlich auch nicht "die Katze im Sack" versichern.

Beispiele für Gesundheitsfragen - Berufs­un­fähig­keits­ver­sich­er­ung bei Psychotherapie

Welche Beschwerden oder Erkrankungen liegen vor oder lagen in der Vergangenheit? Wurde bereits eine Diagnose erstellt und Ihnen vom ausführenden Arzt benannt? Ist Ihnen die Einordnung nach ICD-10-Klassifikation bekannt? Haben Sie sich bereits in fachärztliche Behandlung begeben wie z.B. bei einem Neurologen, Psychiater oder Psychotherapeuten?

Krankenhaus oder Rehabilitation

War eine therapeutische Behandlung bereits in einem Krankenhaus oder Klinik erforderlich? Wurde ein Kuraufenthalt oder eine andere Rehabilitationsmaßnahme durchgeführt?

 

 

Beschwerden

Haben / hatten Sie eine der folgenden Beschwerden: Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, körperliche Beschwerden, depressive Verstimmungen, Angst, Denkstörungen, Gewichtsveränderungen, Kopfschmerzen, Zittern, Schwindel, Übererregbarkeit? Traten im Rahmen Ihrer psychischen Störung Anfälle mit Bewusstlosigkeit, Ohnmacht, Lähmung oder Krämpfen auf?

Therapeutische Behandlung

Befinden oder befanden Sie sich in einer therapeutischen Behandlung mit Medikamenten und / oder in einer Therapie bzw. Psychotherapie? Haben Sie zur Zeit noch Beschwerden?

Weitere Fragen

Haben Sie einen Suizidversuch unternommen? Trifft oder traf einer der folgenden Fälle auf Sie zu: Alkoholmissbrauch, Drogenmissbrauch oder Medikamentenmissbrauch? Leiden oder litten Sie noch an weiteren Erkrankungen?

Unsere Erfahrung bei BU trotz Psychotherapie

Die Psyche ist heute mit Abstand die häufigste Ursache für den Leistungsfall in der Berufsunfähigkeit. Deshalb schauen die Versicherungsunternehmen heute genau hin, welche Angaben und Vorerkrankungen in den Anträgen stehen. Wichtig ist es dabei, ein Versicherungsunternehmen zu finden, dass sich Ihren ganz individuellen Fall ansieht. Denn bei zahlreichen BU Anbietern ist das Thema Psychotherapie heute vorne weg ein Ausschlusskriterium.

Einige Anbieter machen sich heute jedoch die Mühe, genau hinzu schauen, und zu hinterfragen, WARUM denn eine Psychotherapie notwendig war, ein Burn-Out vorgefallen ist, und fangen wieder an, auch Kunden mit einer positiven Prognose und Beschwerdefreiheit in die Berufsunfähigkeitsversicherung aufzunehmen.

Das Werkzeug "Beitrags-Zuschlag" oder "Ausschluß" sind weitere Maßnahmen, um Kunden zu versichern. Wichtig ist es dabei, im Antrag nichts zu beschönigen oder gar ganz weg zu lassen. Spätestens im Leistungsfall (und deshalb versichern wir uns ja) wird ganz genau geprüft, ob die vorvertraglichen Anzeigepflichten erfüllt worden sind.

Übrigens: Gerne begleiten wir Sie in der Risikovorprüfung und Antragsstellung auch mit Vorerkrankungen. Trotz unserer Schweigepflicht ist Ihre Krankengeschichte etwas sehr persönliches. Diese müssen Sie uns (als Versicherungsmakler) in keinem Fall mitteilen. Wir helfen Ihnen dabei, was sie brauchen, woher sie es bekommen und an wen (die Versicherung) sie es übermitteln können.

Angebot und Antrag

Wenn Sie an einer BU interessiert sind, melden Sie sich bei uns. Nutzen Sie unsere Erfahrung in der Auswahl und Anfrage von geeigneten Versicherungsunternehmen für eine Berufsunfähigkeitsversicherung trotz Psychotherapie.