Berufsunfaehigkeitsversicherung Test - Vergleich

Berufs­unfähigkeits­versich­erung mit Vorerkrankungen Gicht / Harnsäureerhöhung

Wollen Sie für den Fall einer Berufsunfähigkeit vorsorgen und haben Beschwerden wie Gicht oder eine Hanrsäureerhöhung? Hier empfehlen wir unbedingt eine Risikovorprüfung durch einen Versicherungsmakler durchführen zu lassen, um vorab ein aussagekräftiges Angebot (mit Ausschluß oder Zuschlag) von Versicherern zu erhalten. Neben den allgemeinen Gesundheitsfragen ist dann auch ein spezieller Fragebogen auszufüllen, der bestehende Diagnosen und Arzberichte aufführt. Noch besser ist es, von seinem Hausarzt einen Ausdruck der Krankendatei erstellen zu lassen. Der Arzt darf dafür keine Gebühren verlangen, allenfalls eine geringfügige Druckkostenbeteiligung ist gemäß Bundesverfassungsgericht dafür zulässig.

Nur so lassen sich die Anforderungen der "vorvertraglichen Anzeigepflicht" umfassend und rechtssicher erfüllen und begünstigt die Annahme bei einem Versicherer.

Angaben für die Berufs­unfähigkeits­versich­erung Gesundheitsprüfung

Zuerst sind in dem Fragebogen Angaben über die Krankheitsgeschichte zu machen, welche Erkrankungen oder Beschwerden bestehen bzw. bestanden und welche Diagnosen von dem behandelnden Arzt bereits gestellt wruden.

 

 

Untersuchungen

Welche Untersuchungen wurden von welchem Arzt bereits wann durchgeführt? Wurden Blutuntersuchungen (z. B. Kreatinin, Harnsäure, Harnstoff) oder Urinuntersuchungen durchgeführt? Wurden bereits technische Untersuchungen (z. B.  Ultraschall, Röntgen, etc) durchgeführt? Wurde bereits ein Internist, Orthopäde oder Urologe zur Untersuchung oder Behandlung aufgesucht?

Operationen und Rehabilitation

Wurden Operationen bereits ambulant oder statiönar durchgeführt und wie lange war der Krankenhausaufenthalt im letzteren Fall? Wurden Operationen empfohlen oder bereits in Planung? Wurde eine Kur oder eine andere Rehabilitationsmaßnahme durchgeführt?

Weitere Erkrankungen

Wurden jetzt oder in der Vergangenheit eine oder mehrere der folgenden Erkrankung diagnostiziert? Herzerkrankung, Bluthochdruck, Nierenerkrankung, Lebererkrankung, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen, Nierensteine- oder Blasensteine, oder andere Beschwerden. Treten derzeit Bewegungsstörungen, Gelenkentzündungen, Schwellungen auf?

Behandlung

Halten Sie derzeit eine Diät ein oder wurde Ihnen in den letzten 6 Monaten Medikamente verordnet bzw. eingenommen?

Erfahrungen und Einschätzung bei Gicht

Bestimmt sind Gicht und Harnsäureerhöhungen einer der Krankheiten, die eine sehr umfangreiche Befragung in der Berufsunfähigkeitsversicherung Gesundheitsprüfung aufweisen. Dennoch können wir Sie bei dem Prozess der Antragsstellung mit unserer Erfahrung sehr gut unterstützen. Eine unverbindliche Risikovoranfrage (ohne Eintrag in die HIS Wagnisdatei oder anderen Nachteilen bei weiteren Anfragen oder Antragsstellungen) ist hier obligatorisch!

Je nach Diagnose und Gesundheitszustand ist hier auch eine Versicherung mit einem Zuschlag oder Ausschluß möglich.

Angebot und Antrag

Nutzen Sie unsere Erfahrung in der Auswahl und Anfrage von geeigneten Versicherungsunternehmen bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung mit der Vorerkrankung Gicht.